2 Plätze kurzfristig frei geworden! Info: 01631477348

Für Samstag, 23.03.2019  haben Mädchen zwischen 9 und 16 Jahren die Möglichkeit sich zu einer Gruppenfahrt in die Trampolinarena Superfly anzumelden.

Zusammen mit anderen Mädchengruppen aus Seelze und Wunstorf erleben die Garbsener Mädchen viel Spaß und Abenteuer in der Trampolinhalle in Hannover.

In der 1000m3 großen Trampolinhalle gilt es viel zu testen. Es gibt 30 zusammenhängenden Trampoline und Attraktionen wie Swing Fall, Wall Trampolines, Balance Courts, Waterfall Trampoline u.v.m.  Zusammen werden wir auch eine Partie Ari Ball spielen.

 Die Abfahrt ist um 8.45 Uhr am Freizeitheim Planetenring, Planetenring 38-42.  Die Kosten von 12,-€ (Gruppentarif) sind zur Abfahrt mitzubringen. Wer über keine eigenen Anti-Rutsch-Socken verfügt, kann sich dort welche kaufen. Ausreichend Getränke sollten mitgebracht werden. Die Rückkehr ist gegen 13.00 Uhr vorgesehen.

 Anmeldungen werden sind ab sofort bei der Mobilen Jugendarbeit  unter der Rufnummern (05131)707720 oder (0163)1477348 möglich. Auch per  E-Mail werden sie entgegen genommen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Weitere Infos zu den Freizeit- und Kulturangeboten der Abt. Jugend und Integration sind auf der Seite www.gogarbsen.de einsehbar.

 

Für Samstag, 23.03.2019  haben Mädchen zwischen 9 und 16 Jahren die Möglichkeit sich zu einer Gruppenfahrt in die Trampolinarena Superfly anzumelden.

Zusammen mit anderen Mädchengruppen aus Seelze und Wunstorf erleben die Garbsener Mädchen viel Spaß und Abenteuer in der Trampolinhalle in Hannover.

In der 1000m3 großen Trampolinhalle gilt es viel zu testen. Es gibt 30 zusammenhängenden Trampoline und Attraktionen wie Swing Fall, Wall Trampolines, Balance Courts, Waterfall Trampoline u.v.m.  Zusammen werden wir auch eine Partie Ari Ball spielen.

 Die Abfahrt ist um 8.45 Uhr am Freizeitheim Planetenring, Planetenring 38-42.  Die Kosten von 12,-€ (Gruppentarif) sind zur Abfahrt mitzubringen. Wer über keine eigenen Anti-Rutsch-Socken verfügt, kann sich dort welche kaufen. Ausreichend Getränke sollten mitgebracht werden. Die Rückkehr ist gegen 13.00 Uhr vorgesehen.

 Anmeldungen werden sind ab sofort bei der Mobilen Jugendarbeit  unter der Rufnummern (05131)707720 oder (0163)1477348 möglich. Auch per  E-Mail werden sie entgegen genommen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Weitere Infos zu den Freizeit- und Kulturangeboten der Abt. Jugend und Integration sind auf der Seite www.gogarbsen.de einsehbar.

 

Osterwald, Horst, Meyenfeld, Altgarbsen und Havelse sind schon im Kinder- und Jugendstadtplan www.kidsspot-garbsen.de von ihren Kids aufgenommen worden. In den Osterferien vom 09. - 12.04.2019 haben nun die Mädchen und Jungen aus Frielingen die Möglichkeit die interessanten "Spots" in ihrem Stadtteil unter die Lupe zu nehmen und in selbstgedrehten Videos zu präsentieren. 4 Tage kostenfreier Workshop, 25 Kids, ipads, Modellwerkstatt, Aufführung und eine Menge Spaß garantiert. Anmeldung notwendig.

 

  1. Stadtteilprojekt zum Aufbau des Kidsspot startet in Frielingen

 In den vergangenen zwei Jahren wurden die Stadtteile Osterwald, Altgarbsen, Horst, Meyenfeld und Havelse wurden von ihren Kindern und Jugendlichen im Kinder- und Jugendstadtplan aufgenommen. Unter www.kidsspot-garbsen.de präsentieren die Kids mit selbstgedrehten Videos und Bewertungen all ihre Spielplätze online.

 In den Osterferien vom 09. bis 12. April 2019 haben nun die Mädchen und Jungen aus Frielingen die Möglichkeit an dem 5. Statteilprojekt zum Aufbau des KidsSpot teilzunehmen und ihre interessanten „Spots“ im Stadtteil zu untersuchen und präsentieren.

 Zusammen wird das Kidsspot-Team alle Spiel- und Bolzplätze in Frielingen besuchen und ihre Einschätzung in kleinen Videospots festzuhalten. Zum Thema Verkehrssicherheit werden sie in diesem Projekt von einem Polizeikommissar Guido Parbs unterstützt und führen mit ihm eine Geschwindigkeitsmessung in Frielingen durch. Ausgerüstet werden die Kidsspot-Teams mit ipads, mit denen sie die Fotos und Videos anfertigen und schneiden.

 Für dieses Stadtteilprojekt können sich 25 Mädchen und Jungen aus Frielingen anmelden. Sie müssen mindestens eine 3. Schulklasse besuchen und höchstens 14 Jahre alt sein.

 Los geht es dann am Dienstag, den 09.04.2019 in der Grundschule Frielingen. An allen 4 Tagen wird von 10.30 bis 14.30 Uhr geforscht und gearbeitet.

Zum Ausgleich wird der Bauwagen der Mobilen Jugendarbeit auf dem Schulhof zum Spielen und Toben einladen und bei einer Kreativwerkstatt können alle Kids Modelle ihrer Traumplätze entwerfen und bauen.

Ihre Modelle, Ergebnisse und Verbesserungsvorschläge stellen sie selbstständig in den Kinder- und Jugendstadtplan ein und werden diese am Freitag, den 12.04.2019 um 17.00 Uhr der Öffentlichkeit in der Sporthalle der Grundschule Frielingen präsentieren. Hierzu sind schon jetzt alle interessierten Bewohner*innen aus Frielingen eingeladen.

 Das Projekt wird unterstützt durch die Cluster Sozialagentur aus Hildesheim und Smartpage. Die Teilnahme ist kostenlos. Lediglich einen Rucksack mit etwas Verpflegung ist mitzubringen.

Anmeldungen zu dem Kids-Spot-Projekt in Frielingen nimmt die Mobile Jugendarbeit ab dem 20.03. telefonisch unter der Rufnummer (05131) 707-720 oder (0163)1477348 entgegen.

 Weitere Informationen auch auf: www.gogarbsen.de

 

Du suchst noch einen Ausbildungsplatz oder ein Praktikum? Dann komm am 26.März von 16.00 bis 17.30 Uhr bei uns im Freizeitheim vorbei. Einfach Bewerbungsunterlagen mitbringen und deinen zukünftigen Chef persönlich kennen lernen. Organisiert wird die Veranstaltung von der Jugendberufsagentur Garbsen.

Bisher haben folgende Firmen ihre Teilnahme bestätigt:

Hanomag (Werkstoffprüfer + Maschinen-und Anlagenführer)

Ryf (Frisör)

Karton24 (Einzelhandelskaufmann + Kaufmann/-frau eCommerce)

Debeka (Kaufmann/-frau Versicherung u. Finanzen)

Schwarze (Kaufmann/-frau Spedition + Kfz-Mechaniker + -Berufskraftfahrer)

BKB (Maschinen-und Anlagenführer + Kaufmann/-frau f. Büromanagement)

Combi (Lebensmittelverkäufer/in)

In den Osterferien vom Dienstag den 16. bis zum Donnerstag den 18.04.2019 nimmt die Stadt Garbsen zum ersten Mal am Super-Ei teil.

Jeweils um 10:00 Uhr startet ein Team aus Garbsener Kindern und Jugendlichen zu einer Geocaching-Schatzsuche, die in Kooperation mit anderen Jugendpflegen der Region Hannover veranstaltet wird.

An drei aufeinanderfolgenden Tagen tritt das Garbsener Team gegen Teams aus anderen Kommunen der Region an. Bei der GPS-gestützten Rallye geht es darum, Caches im jeweiligen Ortsgebiet zu finden und diverse Rätsel und Sonderaufgaben zu lösen, um Punkte für den Tagessieg zu erlangen. Am ersten Tag fährt die Gruppe nach Laatzen und am zweiten und dritten Tag geht es nach Langenhagen und Barsinghausen.

Der Gesamtsieger der drei Tage erhält den Wanderpokal "Das Super-Ei". Diesen hat seit fünf Jahren in Folge das Team aus Laatzen gewonnen.

Gesucht werden Garbsener Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 11 und 15 Jahren, die Spaß am Rätseln und an der Bewegung haben.

Zum Kennenlernen der Geräte, der Spielregeln und des eigenen Teams, findet am 15. April von 10.00 – 12.30 Uhr ein Vortreffen im Haus der Jugend Berenbostel statt.

Uhrzeit: 10.00 Treffen am Haus der Jugend und Abfahrt zum Veranstaltungsort, Rückkehr gegen ca. 16.30

Kosten: 20,-  € (inkl. Fahrt, 3x Frühstück, Preise und Programm)

Anmeldung: Im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28 unter 05131/46 38 83 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 05.04.2019

In der 2. Osterferienwoche haben Jungen und Mädchen zwischen 8 und 16 Jahren die Möglichkeit mit der Mobilen Jugendarbeit in die Trampolinarena nach Hannover zu fahren.

Die Fahrt findet am Mittwoch, den 17.04. von 9.45 Uhr bis 14.00 Uhr statt.


Die Sprungzeit beträgt 90 Minuten und der Gruppeneintritt von 12,-€ ist zur Abfahrt mitzubringen. Ebenfalls benötigt werden Stoppersocken. Wer keine eigenen hat, kann diese für 2,50€ an der Kasse des Superflys kaufen.

In der 1000m3 großen Trampolinhalle gilt es viel zu testen. Es gibt 30 zusammenhängenden Trampoline und Attraktionen wie Swing Fall, Wall Trampolines, Balance Courts, Waterfall Trampoline u.v.m. Zusammen werden wir auch eine Partie Ari Ball spielen.

Die Abfahrt ist am Freizeitheim Planetenring, Planetenring 38-42. Ausreichend Getränke sollten mitgebracht werden.

Anmeldungen werden sind ab sofort bei der Mobilen Jugendarbeit unter der Rufnummern (05131)707720 oder (0163)1477348 möglich. Auch per E-Mail werden sie entgegen genommen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du singst, zeichnest, machst Musik, schreibst eigene Texte oder Gedichte, spielst Theater oder bist aktiv in der Bildenden Kunst? 

Die Stadt Garbsen bietet Garbsener Jugendlichen mit dem Jugendkunstfestival Young Artival die Möglichkeit, ihre künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Teilnehmen können junge Menschen zwischen 13 und 20 Jahren, die privat künstlerisch tätig sind und ihr Können einem größeren Publikum auf der Bühne präsentieren möchten. Musikalische Beiträge, Theater, Lesung eigener Texte, Bildende Kunst – alles ist möglich...

 

Die rund zweiwöchige Veranstaltung startet Mitte Juni. Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. In das Programm integriert werden schulische Projekte, die sich mit Musik und Bildender Kunst befassen. 

Anmeldungen für das Young Artival nimmt Uwe Witte von der Stadt Garbsen unter Telefon (0 51 31) 707 - 3 04 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Anmeldeschluss ist der 30. April.

Download Anmeldung

 

Bei einem Workshop am Dienstag, den 16.04. in den Osterferien können Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche lernen auf einen Cajon zu spielen. Ein Canjon ist eine Kistentrommel aus Hartholz, auf der man sitzt während man spielt. Das hört sich an wie ein kleines Schlagzeug, weil jede Seite einen anderen Klang erzeugt.

Der erfahren Schlagzeuglehrer Ingo Rennemann zeigt den Mädchen und Jungen, wie das geht.  Vorkenntnisse sind nicht notwendig. In lockerer Atmosphäre werden verschiedene Schläge gelernt und gemeinsam ein kleines Stück eingeübt.

Der Cajon-Workshop findet im Spieltreff Garbsen-Mitte, Märchenstraße 21 (hinter Realkauf) statt. Im großen Garten kann während der Spielpausen gespielt werden. Getränke und Kekse stehen bereit.

Der Workshop findet am Dienstag, 16.04. zwischen 10.00 und 13.00 Uhr statt.

Eine Anmeldung zu dem Workshop nimmt die Mobile Jugendarbeit ab sofort unter der Rufnummer (0513)707720 oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Eine Kursgebühr von 10,-€ ist zu Beginn mitzubringen.

 

Die Abteilung Jugend und Integration der Stadt Garbsen bietet vom Montag, 08. bis Mittwoch 10.04.2019 täglich 10.00 bis 14.00 Uhr OsterSportSpaß in den Hallen B/C/D der IGS Garbsen mit Fußball, Basketball, Taekwondo und Parkour an.

Ihr trainiert Fußball und Basketball mit zwei 96-Spielerinnen, Freestyle Taekwondo Poomsae mit einem Europameister und Bronzemedalliengewinner der letzten WM und Parkour mit den Street.Jumpern aus Garbsen.
Die Teilnahme ist kostenlos und auf eigene Gefahr ab 8 Jahren. Verpflegung, Sportsachen und eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen.

Die Offene Sporthalle der Mobilen Jugendarbeit der Stadt Garbsen veranstaltet zum Abschluss der Saison am Donnerstag, den 4. April eine sportliche Oster(ei)Ralley. An diesem offenen Sportangebot, dass immer im Winterhalbjahr in der Sporthalle der Osterbergschule angeboten stattfindet, können Mädchen und Jungen zwischen 8 und 14 Jahren ohne Anmeldung und Kosten teilnehmen. 

Die Mobile Jugendarbeit ist ab den Osterferien wieder verstärkt auf den Skate- und Spielplätzen in den Stadtteilen draußen unterwegs. Ab November wird die Offene Sporthalle dann wieder für die Saison 19/20 geöffnet.

Mädchen und Jungen, die an den letzten Terminen der Offenen Sporthalle am 28.3. und 4.4. teilnehmen möchten, benötigen lediglich Sportsachen und müssen um 17.15 Uhr in der Sporthalle sein.

Weitere Infos zu den Freizeit- und Kulturangeboten der Abt. Jugend und Integration sind auf der Seite www.gogarbsen.de einsehbar oder bei der Mobilen Jugendarbeit unter der Rufnummer (05131)707720 zu erfragen.

Für einen Ferienausflug zum Seilgarten Eilenriede können sich ab sofort Mädchen und Jungen ab 10 Jahren anmelden. Der Auflug findet am letzten Tag in den Osterferien Dienstag, 23.04. statt. Kosten: 15,-€ inkl. Fahrt und Klettergebühr. Abfahrt: 9.00 Uhr und Rückkehr: 17.00 Uhr. Anmeldung: Mobile Jugendarbeit (05131)707720

s.o. Weitere Infos: http://seilgarten-hannover.de

Auch im März hat der Spieltreff Märchenviertel seine Türen wieder geöffnet.

Besucher können zwischen 15 und 19 Uhr verschiedene Angebote wie den Kochclub, ein Fifa-Turnier oder die Button-Werkstatt besuchen.

 

 

Neben Bastel- und Spielmöglichkeiten bietet der Spieltreff ein großes Außengelände mit Slackline, Schaukeln, Großer Wiese und Kletter-Pfad, welches zum Spaß haben und toben einlädt. Gemütliche Sofas und ein Computerraum laden zum Chillen ein . Der Spieltreff hat Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 15.00 bis 19.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Der Spieltreff Märchenviertel befindet sich hinter dem Real-Markt in Garbsen - direkt beim Abenteuerspielplatz.

Ab sofort nimmt die Stadt Anmeldungen für den Jugendleitergrundkurs entgegen, der vom 8. bis 12. April im Haus der Jugend stattfindet. Die erfolgreiche Teilnahme ist Voraussetzung für den Erwerb der Jugendleitercard (JULEICA). Teilnehmer*innen müssen mindestens 15 Jahre alt sein.

Ferienfreizeiten und Gruppenangebote sowie die Jugendarbeit in Vereinen leben von der Mitarbeit ehrenamtlich ausgebildeter Jugendleiter*innen. Wer eine Juleica hat, kann unter anderem im Ferienprogramm der Stadt Garbsen eingesetzt werden. Neben Vergünstigungen ermöglicht die Jugendleiter-Card die eigenständige Durchführung von Angeboten für Kinder und Jugendliche. Die Beantragung der JULEICA ist ab dem 16. Lebensjahr möglich. Voraussetzung ist neben der erfolgreichen Teilnahme am Grundkurs eine aktuelle Erste-Hilfe-Bescheinigung.
Erste Grundlagen des Kurses werden im Vorfeld bei einem Wochenendseminar am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. März, ebenfalls im Haus der Jugend in Berenbostel vermittelt. Dieses Seminar ist Bestandteil der Ausbildung und daher für die Teilnehmer*innen des darauffolgenden Kurses verpflichtend.
Die Teilnehmergebühr für Lehrgang und Seminar beträgt 40 Euro und beinhaltet auch die Kosten für Lehrgangsmaterialien und Verpflegung vor Ort. Weitere Informationen gibt es bei der Abteilung Jugend und Integration der Stadt Garbsen im C-Trakt des Rathauses, Zimmer 1.07, sowie unter Telefon (0 51 31) 70 75 72.

Die Stadtwerke Garben und die Mobile Jugendarbeit der Stadt Garbsen planen ihr fünftes gemeinsames Graffiti-Projekt in den Pfingstferien.

Diesmal können zwei Trafostationen in der Nähe der Bundesstraße 6 von den Jugendlichen künstlerisch gestaltet werden. Das Team aus 10 Mädchen und Jungen werden dabei wieder von dem Berliner Graffiti-Artist Michel „Cren“ Pietsch unterstützt.

Los geht es am Freitag, den 7.6. um 16.00 Uhr mit der gemeinsamen Besichtigung der Trafostationen Nähe der Uni und weiter stadtauswärts an der B6. Anschließend werden Ideen für die Motive gesammelt und am Samstag, 7.6. zwischen 10.00 und 14.00 Uhr entworfen. Nach einer Übungsphase zum sicheren Umgang mit den Spraydosen erfolgen erste Platzierungen auf den Trafostationen.

Der Sonntag ruhen die Arbeiten. Am Pfingstmontag, 10.6. und dem schulfreien Dienstag, 11.6. geht es - jeweils zwischen 10.00 und 17.00 Uhr – an die Gestaltung.  Atemschutzmasken und Getränke stehen bereit. Klamotten, die Farbe abbekommen dürfen und Verpflegung sollte selbst mitgebracht werden.

Die Teilnahme an dem Graffiti-Projekt ist kostenfrei. Ab sofort können sich interessierte Mädchen und Jungen ab 11 Jahren bei der Mobilen Jugendarbeit der Abt. Jugend und Integration unter der Rufnummer (05131)707720 anmelden.   Vorerfahrung ist nicht notwendig. Ideen für die Motive sind herzlich willkommen.

Zum Abschluss wird das Graffiti-Team am Dienstag, 11.6. um 16.00 Uhr ihre Ergebnisse präsentieren und es gibt ein kleines Dankeschön für ihre Arbeit.

 

 

 

 

 

Auf die Plätze fertig - fertig - los:  Ab dem 13. Dezember 2018 können nimmt die Abt. Jugend und Integration Anmeldungen für die Ferienfreizeiten in den Sommerferien an.

https://www.garbsen.de/portal/meldungen/freizeiten-in-den-sommerferien-anmeldungen-sind-bereits-moeglich-2019810895-21200.html?rubrik=904000024

 

Freizeiten in den Sommerferien: Anmeldungen sind bereits möglich

Wie in den vergangenen Jahren bietet die Stadt Garbsen in den Sommerferien 2019 attraktive Freizeiten für Garbsener Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren an.

Auch 2019 bietet die Mobile Jugendarbeit zusammen mit weiteren Einrichtungen in der Region erlebnisreiche Aktionen für Mädchen von 8 bis 16 Jahren an.

Die Trampolinhalle Superfly wird das Ziel am Sa., den 23. März sein und zum Klettererlebnis im Hochseilgarten Piraterock in Isernhagen geht es am schulfreien 31. Mai.

Anmeldungen sind jetzt schon bei der Mobile Jugendarbeit (05131) 707720 möglich.

 

Mädchenaktion I: in die Trampolinhalle Superfly nach Hannover für Mädchen von 8 bis 16 Jahren am Sa., 23. März von 9.00 bis 13.00 Uhr. Kosten: ca. 12€

Mädchenaktion II: zum Hochseilgarten Piraterock nach Isenhagen für Mädchen von 10 bis 16 Jahren am Fr., 31. Mai von 9.00 bis 16.00 Uhr. Kosten ca. 12 €

Anmeldung und Info: Mobile Jugendarbeit (Evelyn Körting) unter 05131-707720  

Sie ist handlich, bunt und zeigt wieder jede Menge Angebote für Kinder und Jugendliche aus Garbsen. Die Veranstaltungsbroschüre Spielzeit 2019 der Abteilung Jugend und Integration ist erschienen.

Die  Broschüre liegt ab sofort kostenlos im Rathaus in der Stadtbibliothek und in den Jugendeinrichtungen aus und kann in Kürze hier auch online runtergeladen werden.

 Eltern, Kinder und Jugendliche finden darin, auch diesmal wieder eine Jahresübersicht über zahlreiche Veranstaltungen und Termine der Jugend und Freizeiteinrichtungen.

 Alle wichtigen Adressen und Telefonnummern im Rathaus, des Freizeitheims, des Haus der Jugend und der Mobilen Jugendarbeit vervollständigen die Spielzeit.

Gleis D ist ein Skatehallen-Projekt des gemeinnützigen Vereins zur Förderung von Jugendkultur und Sport e.V., welches sich an alle Rampensportler richtet. Es soll ein Ort entstehen, an dem sich Skateboarder, BMXer, Blader, Scooter und Dirtbiker treffen können um gemeinsam ihrem Sport nachzugehen. 

Das zwischen der Nordstadt und Hainholz gelegene Gelände bietet mit einem großzügigen Indoorbereich und einer großen Außenfläche viel Raum, sowie die Möglichkeit zu jeder Jahreszeit zu skaten. Dabei ist die Location aus jeder Richtung Hannovers gut zu erreichen.

 

Alles in Allem soll ein Raum für sportlichen, integrativen, interdisziplinären und kulturellen Austausch zu kleinem Geld geschaffen werden, in dem sich jeder willkommen fühlt und der Platz für neue kreative Projekte bietet. 

Am Samstag, den 9.02. lädt die Skatehalle Gleis D zum ersten Probefahren für Vereinsmitglieder ein. Wer sich über eine Mitgliedschaft und/oder die Aufbauarbeiten informieren will, kann das hier: https://www.gleis-d.de

Sobald die Halle für die breite Öffentlichkeit öffnet, wird auch die Mobile Jugendarbeit der Stadt Garbsen Jugendgruppenfahrten dort hin anbieten. Wer Interesse hat mit zu fahren oder auch einen Workshop im Skateboarden oder BMX-Fahren teilzunehmen, sollte ab und zu auf diese Seite schauen, ob es schon neue Termine gibt.

Infos: Mobile Jugendarbeit (05131)/707720

Das Projekt "Voice-Planet" richtet sich an Jugendliche aus Garbsen, die Spaß am Singen von Songs aus dem Bereich Pop oder R'n'B haben. In unserem Tonstudio wird eine Coverversion eures Lieblingslieder aufgenommen und anschließend ein kleines One-TakeVideo erstellt, welches dann auf unserem Youtube-Channel veröffentlicht wird. Anmeldungen und weitere Informationen im Freizeitheim bei Olli oder telefonisch unter: 05131/707722

Für weitere Informationen: Klick hier!

Zum Seitenanfang