In den Sommerferien bietet die Abt. Jugend und Integration der Stadt Garbsen vier größere Ferienfreizeiten für verschiedene Altersgruppen an.

Für die 8 bis 11-jährige Mädchen und Jungen wird eine Ferienfahrt auf die Nordseeinsel Föhr angeboten. Vom 07. bis zum 17. August 2020 fährt eine Gruppe von bis zu 30 Kindern mit vier TeamerInnen der Stadt Garbsen mit dem Bus und Schiff in das kleine Schullandheim der Region Hannover.

Das Schullandheim liegt in Nieblum in direkter Strandlage. Nur ein paar Schritte über das großzügige Gelände mit dem kleinen Deich und schon lädt der Nordseestrand zu vielen Aktivitäten ein. Sandburgen-Wettbewerbe, eine Wattexkursion, Fahrradtouren in die kleine Stadt Wyk und in das Wellenbad sind nur einige der Aktivitäten, die das Team anbietet. Auf dem großen Gelände stehen neben Volleyballnetz und Fußballtoren auch Tischtennisplatten und ein riesen großes Hüpfkissen zum Austoben. Es gibt viel zu Erleben.

Geschlafen wird in 4-Bett-Zimmern. Das Schullandheim sorgt für leckere Verpflegung vom Frühstück bis zum Abendbrot.

320,-€ beträgt der Teilnahmebetrag.

Wer sich anmelden möchte, kann das ab sofort bei der Abt. Jugend und Integration, Markus Heuer, Telefon (05131)707720. Informationen zu den Ferienfreizeiten für ältere Kinder und Jugendliche können ebenfalls telefonisch erfragt werden oder sind auf www.garbsen.de und www.gogarbsen. de zu bekommen.

 

 

 

Zum Seitenanfang